TV-,Radioauftritte, Videos

1. TV - Auftritte

 

 

"EXPLOSIV"

03.06.2014

18.00 Uhr - 18.30 Uhr, RTL

 

Mein RTL-Interview vom 03.06.2014 anlässlich des Haftantritts von Uli Hoeneß. Es wurde in einem Beitrag des RTL-Magazins "EXPLOSIV" am selben Tag sehr gekürzt ausgestrahlt, deshalb oben und hier in voller Länge:

Video ansehen

 

19.03.2014: "Markus Lanz"

ZDF, 23.05 - 0.30 Uhr

Gäste: Luftfahrtjournalist Andreas Spaeth, Wirtschaftsjournalist Friedhelm Busch, Psychologin Dr. Alina Wilms, Ex-Bankier & Autor Uwe Woitzig

 

Er wurde wegen Betrugs in dreistelliger Millionenhöhe zu fünf Jahren Haft verurteilt - Uwe Woitzig. Als Banker, Börsenhändler und Anlageberater jonglierte er mit enormen Summen. Er lebte ein Leben in Luxus und kam schließlich wegen gewerbsmäßigen Betrugs ins Gefängnis. Bei "Markus Lanz" sagt er, warum er Uli Hoeneß letztes Jahr einen Brief schrieb, wie seine Haft verlief und welche Schwierigkeiten Hoeneß in dessen Haftzeit erwarten.

Infos zu den Gästen der Sendung

08.01.2012: "Vera exklusiv"

Gesellschaftsmagazin ORF 2

17.05 Uhr - 18.00 Uhr

 

Mein neues Leben begann im Gefängnis: Die Beichte des Finanzjongleurs Uwe Woitzig

Uwe Woitzig war einmal sehr erfolgreich. Als Anlageberater mit eigener Privatbank verdiente er viel Geld und gehörte zur High Society. Das Leben mit Urlauben in der Karibik und der ganzen Welt, Champagner-Empfängen in Penthäusern in New York und auf den Dächern von Monte Carlo währte jedoch nur 10 Jahre. Denn Ende der 80er wurde der erfolgreiche Bankier zu 5 Jahren Haft wegen Betrugs in Höhe von mehreren hundert Millionen verurteilt. In Gefängnis beginnt er ein neues Leben. Er wird zum Buddhisten, lernt zu meditieren und entdeckt die innere Freiheit, die ihm wichtiger wird als materieller Reichtum. Mit Vera Russwurm spricht er über sein neues Leben in den Tiroler Bergen und was er über die Moral heutiger Banker denkt.

Sendung ansehen

 

2.12.2011: "Plasberg Persönlich"

21.45 - 23.00 Uhr, WDR

Gäste:

•Frank Goosen, Kabarettist und Autor

•Cornelia Poletto, Spitzenköchin

•Bärbel Höhn, Bundestagsabgeordnete der Grünen

•Uwe Woitzig, Ex-Bankier, Broker und Vermögensverwalter

•Dieter Meier, Millionärssohn

Moderation: Frank Plasberg

 

Etwas aus voller Leidenschaft und Überzeugung zu tun - das gibt dem Leben Sinn. Der Ex-Bankier, Broker und Vermögensverwalter Uwe Woitzig war fasziniert von der Welt des Luxus. Solange jedenfalls, bis ihn sein Ehrgeiz ins Gefängnis brachte.

Infos zu den Gästen der Sendung

Wiederholungen:

•Di, 25.02.2014 10.15 Uhr 3sat

•Di, 09.04.2013 10.15 Uhr 3sat

•So, 03.02.2013 09.35 Uhr WDR

•Fr, 01.02.2013 21.45 Uhr WDR

•So, 04.12.2011 09.35 Uhr WDR

•Fr, 02.12.2011 21.45 Uhr WDR

 

 

2. Radioauftritte

 

03.06.2014: WDR1

5.00 Uhr - 10.00 Uhr, "1Live" - das junge Radio des WDR

 

3 kurze Telefoninterview-Beiträge in der Morgensendung des WDR1 zu dem Haftantritt von Uli Hoeneß

 

15.05.2014: Bayern 3

19.05 - 20.00 Uhr, "Mensch Otto"

Spannende Gespräche mit außergewöhnlichen Personen

Mit Thorsten Otto

 

Er führte ein Leben in Saus und Braus, verkehrte mit den Reichen und Schönen, doch dann der Fall: Uwe Woitzig wurde wegen Betrugs in dreistelliger Millionenhöhe verhaftet. Im Gefängnis lernte der erfolgsverwöhnte Börsenkaufmann eine ganz andere Seite des Lebens kennen.

Er ist tief gefallen, könnte man annehmen. Doch in Wirklichkeit, hat Uwe Woitzig in der Haft zu sich gefunden. Zunächst fühlte er sich dort ausgeliefert und fremdbestimmt. Doch er erkannte, dass ihn sein Leben zwischen Wallstreet und Jetset und die Jagd nach dem großen Geld viel stärker in Unfreiheit gehalten haben als die Gefängnismauern. "Im Nachhinein war das Gefängnis für mich ein Glücksfall."

Durch Mitgefangene fand Uwe Woitzig zum Buddhismus und begann zu meditieren. Er lernte authentische Beziehungen und Freundschaften aufzubauen und als er 1990, nach knapp zweieinhalb Jahren, vorzeitig aus der Haft entlassen wurde, sah er die Welt mit völlig anderen Augen. Seine Erkenntnis: "Wahre Freiheit ist immer innere Freiheit!"

Nachdem er noch ein paar Jahre als Unternehmensberater tätig war, lebt Uwe Woitzig heute ruhig und zurückgezogen im Allgäu und schreibt Bücher, in denen er die Erkenntnisse seines Lebens weiter geben möchte.

Sendung anhören

 

16.10.2011: Antenne Bayern

10.00 - 12.00 Uhr, "Menschen am Sonntag"

 

Nichts ist spannender als das wahre Leben. Und die Highlights gibt es jeden Sonntag-Vormittag auf ANTENNE BAYERN. Es wird sich mit Menschen unterhalten, die eine spannende Woche vor oder hinter sich haben. Promis, Menschen aus den Schlagzeilen oder Sie – mit Ihrer ganz persönlichen Geschichte! Mal spektakulär, mal dramatisch, mal urkomisch! Menschen am Sonntag – jeden Sonntag von 9 bis 12 Uhr auf ANTENNE BAYERN.

Autor Uwe Woitzig

Uwe Woitzig saß in den 80ern wegen Betrugs in dreistelliger Millionenhöhe 2 1/2 Jahre im Gefängnis. Er hat von jetzt auf Gleich sein altes, luxuriöses Leben als Banker gegen das in einer kleinen, grauen Zelle eintauschen müssen. Sein Ego zerplatzte wie eine Seifenblase.

Jetzt hat er in seinem Buch "Hofgang im Handstand" sein Erlebtes niedergeschrieben. Unserer Moderatorin Melitta Varlam erklärt er, warum das Gefängnis das Beste war, was ihm in seinem Leben passieren konnte und wie er auf die Erkenntnis kam, welches das "wahre Leben im Gefängnis" ist - und damit meint er nicht das "hinter Gittern".

 

 

19.09.2011: SWR 1

10 - 12 Uhr, "Leute" - Talk im SWR 1, Radio live

3.20 - 4.05 Uhr, "Leute night", SWR, Fernsehen

"Life is a rollercoaster!"

 

Uwe Woitzig war einmal sehr erfolgreich. Als Vermögensverwalter mit eigener Privatbank verdiente er viel Geld und gehörte zur High Society. Doch dann wurde er zu fünf Jahren Haft wegen Betruges in Höhe von mehreren hundert Millionen verurteilt. Im Gefängnis beginnt er ein neues Leben. Er beginnt zu meditieren, und wichtiger als materieller Reichtum wird ihm die innere Freiheit.

Sendung anhören

 

3. Videos

 

Phoenix Discovery Day

18.11.2014, München

Videos meines Vortrags ansehen

 

Gespräch mit "Mensch TV" in der "Katzbrui-Mühle" am 9.7.2014

 

"Gefeierter Investor, Gründer der ersten "Bad Bank", der Gang ins Gefängnis und die sich daraus ergebenden Veränderungen im Leben des Uwe Woitzig."

Schaut das Video!

 

 

 

 

 

Call us: + 800 922 1150

Copyright @ All Rights Reserved